Top 3 Pokeranbieter

Bet365 200% bis $100 Bonus, Code COACH100 
Test lesen - Direkt zur Bet365 Webseite
888 88$ gratis ohne Einzahlg, 100% - 400$ Bonus 
Test lesen - Direkt zur 888 Webseite
Party 100% bis $500 Bonus, Code Coach500
Test lesen
 - Direkt zur Party Webseite

Pocket Aces und Kings richtige Strategie

Immer wieder hört man von Spielern, dass sie selten mit AA oder KK gewinnen. Das liegt meist an falscher Spielweise. Fakt ist, dass AA und KK sich selten verbessern, und damit gegen mehrere Gegner oft verlieren. Da man aber oft sieht, dass diese Hands slow geplayt werden, ist ziemlich klar warum man sie so oft verlieren sieht. Der Vorteil von AA und KK besteht darin, dass sie so oft unimproved gewinnen, d.h. ohne dass sie sich verbessern. Daher sind sie optimal gegen einen, maximal zwei Gegner.
Zudem spricht noch eines dafür mit AA und KK vor dem Flop einen kräftigen Raise zu machen: nach dem Flop wird man eher selten noch großen Profit machen, denn meist verfehlt der Gegner den Flop und foldet dann - falls nicht hat er oft genug Two pair oder ein Set, und man verliert mit seinen Aces.
Auch gewinnt man mit ihnen selten große Pötte - das schafft man eher mit mittleren und kleinen Pocket Pairs, wenn man ein Set trifft.
Das Fazit also muss heißen: AA und KK vor dem Flop aggressiv spielen, um das Feld zu reduzieren, und um den Pott zu füllen!