Top 3 Pokeranbieter

Bet365 200% bis $100 Bonus, Code COACH100 
Test lesen - Direkt zur Bet365 Webseite
888 88$ gratis ohne Einzahlg, 100% - 400$ Bonus 
Test lesen - Direkt zur 888 Webseite
Party 100% bis $500 Bonus, Code Coach500
Test lesen
 - Direkt zur Party Webseite

Einen Raise vor dem Flop callen oder re-raisen


Eine häufige Frage beim Pokern ist, ob man vor dem Flop re-raisen oder callen sollte. Das hängt sehr von deinen Karten und deiner Position am Tisch ab.

Wenn du in einer Runde Out of Position bist, kann es schwierig sein einen Gewinn aus späteren Streets zu ziehen. Ein Raise gegen eine späte Position vom CutOut oder Button kann sehr wahrscheinlich ein Versuch sein, die Blinds zu stehlen, darum macht es Sinn mit einem Blatt zu re-raisen, welches du normalerweise nur callen würdest, wie etwa 88, da du erwarten kannst, der Range des Eröffners überlegen zu sein. Re-raising hilft etwas seine Range zu bestimmen und wenn er callt weißt du, dass er ein Blatt wie etwa mittlere Paare oder AK/AQ hat.

Es sollte dir nichts ausmachen, gegen ein unpaired Blatt außerhalb der Position bei einem überteuerten Pot anzutreten, denn Blätter wie AK und AQ haben nur eine Chance von 30%, ein Paar auf dem Flop zu erreichen, also selbst wenn dein Gegner dein re-raise mit diesen Blättern callt wird es direkt profitabel, den Angriff fortzusetzen wenn du ein mittleres Paar hast und der Flop sicher zu sein scheint.

Selbst wenn du in den meisten Fällen mit einem mittleren Paar meistens ein Set treffen möchtest, solltest du auf jeden Fall nach Stellen schauen wo du erwarten kannst, die Range deines Gegners zu übertreffen. Three-betting ermöglicht dir bei diesen Blättern in einem heads-up Pot die Initiative auf deiner Seite zu haben. Falls deine Flop-bet gecallt wird, nach dem du pre-Flop aggressiv gewesen bist, kannst du deinem Gegner eine anständige Hand zugestehen.

Andererseits, falls du gerade einen pre-flop Raise gecallt hast, wenn eine hohe Karte auf dem Flop kommt und du einfach mit 88/99er Blättern callst, spielst du Rätselraten ob du immer noch das beste Blatt hast oder nicht.

Als eine allgemeine Regel, sollte der re-raise (üblicherweise Three-Bet genannt) hochwertigen Blättern wie JJ+/AQ+ vorbehalten sein. Mit hohen Paaren und Blättern wie AK/AQ empfiehlt es sich einen größeren Pot vor dem Flop aufzubauen um das Gewinnen des Stacks deines Gegners zu vereinfachen wenn dein unpaired Blatt ein Paar ergibt oder wenn du wahrscheinlich immer noch das beste Blatt hast, nachdem du mit deinen hohen Paaren erhöht hast.

Obwohl du in heutigen online no-limit Hold'em Partien den re-raise Bluff aus deinem Poker- Arsenal nutzen kannst, empfiehlt es sich diese Spielweise bei live-cash Games zurück zu halten, denn Bluffs funktionieren nicht so gut bei Spielern, welche eher versuchen zu callen und Glück zu haben, anstatt deinen Three-Bet als ein Zeichen von Stärke zu achten.

In live Games wo es Tendenzen zu vielen schwache Spieler gibt, die an ihren Blättern hängen, ist es viel attraktiver einfach spekulative Blätter zu callen wenn du nur kleinere Raises callen musst. Der Grund dafür ist, dass Blätter wie Suited Connectors und kleine Pocket Pairs große Blätter wie Pocket Rockets knacken können.

Wenn du ein großes Paar wie zwei Paare, eine Straße, einen Flush oder besser floppst, und wenn du in einem Pot mit 4 oder mehr Spielern bist, ist es extrem wahrscheinlich, dass du ausgezahlt wirst wenn du ein Monster floppst. Idealerweise empfiehlt es sich in einen Pot mit spekulativen Blättern zu limpen, um den Pot klein zu halten und zu versuchen ein hohes Blatt zu treffen, aber selbst wenn es einen pre-flop Raise gab, wenn es bereits einen oder zwei Calls gab bevor du an der Reihe bist, macht calling Sinn um ein großes Blatt zu floppen.

Letztendlich, bei der Entscheidung einen pre-flop Raise zu callen, solltest du immer den Spieler in Betracht ziehen, welcher mit dem ersten Raise in den Pot gegangen ist. Wenn dieses ein schwieriger Spieler ist der von einer early Position raist, kannst du davon ausgehen, dass er ein starkes Blatt hat, also seinen Stapel zu bekommen ist dann sehr viel wahrscheinlicher. Es empfiehlt sich nicht, deine angenommenen Chancen zu überschätzen ein gutes Blatt zu gewinnen, wenn du einfach nur callst, denke immer daran ob es dir möglich ist, das Maximum aus späteren Streets heraus zu ziehen.