Top 3 Pokeranbieter

bet365 logo 200% bis $100 Bonus, Code COACH100 
Test lesen - Direkt zur Bet365 Webseite
68x56 Logo 1447923899815 88$ gratis ohne Einzahlg, 100% - 400$ Bonus 
Test lesen - Direkt zur 888 Webseite
mybet logo 200% bis $200 Bonus, Code MYBET1000
Test lesen - Direkt zur MyBet Webseite

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Color has a deprecated constructor in /homepages/5/d435519395/htdocs/poker-coaching.net/templates/rt_voxel/features/color.php on line 11

Stud Poker Strategie

Stud Poker ist eine alte Pokerspielart, welche noch vor dem beliebten Texas Hold'em entstand, sich großer Beliebtheit erfreut hat und, trotz der bekannten Blind Struktur und den gleichen Handwertungen, immer noch ein sehr beliebtes, traditionelles Pokerspiel ist. Auch online zieht es viele Spieler an.

Wenn du planst, erfolgreich Stud Poker zu spielen, insbesondere das am meisten beliebte „Seven Card Stud Poker“, dann musst du sehr selbstbewusst in deinem Stud Spiel sein.

Wenn es um die erfolgreichsten Online Pokerspiele geht, dann ist „Seven Card Stud Poker“ das drittbeliebteste Spiel, gleich nach „No-Limit Holdem“ und „Omaha Hi-Lo“. Weil es nicht so verbreitet ist, wie andere Spielarten, kann man davon ausgehen, dass sich dort weniger Spieler herumtreiben, die wirklich gut sind, was natürlich bedeutet, dass es dort theoretisch leichter ist, mehr Geld zu gewinnen.

Solltest du nach einer Online-Poker Webseite suchen, die vernünftige Stud Poker Action bietet, dann kannst du es mal bei Pokerstars versuchen. Mit dem Marketing-Code PSA2045 und dem Bonuscode STARS600 kannst du bis zu 600$ Einzahlungsbonus bekommen. Hier geht es zu Pokerstars.

Wie auch bei anderen Arten des Pokers, gewinnt der Spieler mit den besten fünf Karten den Pot. Im Unterschied zu Holdem und Omaha, bekommt jeder Spieler sieben Karten und es gibt keine offenen, gemeinsamen Karten. In der Regel ist die gewinnende Hand, die ausreicht, um den Pot zu gewinnen, etwas schwächer als bei anderen Pokerspielen. Wenn Du eine gute Hand hast, ist es also das wichtigste, den Pot so schnell wie möglich zu holen.

Du solltest dich an die strenge Auswahl der Start-Hand im 7 Card Stud Poker gewöhnen. Idealerweise solltest du darauf achten, möglichst hohe Karten zu haben, weil es unwahrscheinlich ist, dass sich die Hand vom Anfang bis zur 7er Straße stark verbessert.

Das Wichtige am Stud Poker ist auch, immer die Möglichkeit zu haben, von einem möglichen Flush auf ein Pärchen oder auf andere Kombinationen zurückfallen zu können. Offene Draws zu spielen ist besser, weil sie schlichtweg einfach zu vervollständigen sind. Die Möglichkeit zu haben, von einem Draw zu einem Flush auf einen Sieg mit einem Pärchen zurückzufallen ist immer eine gute Sache. Drillinge sind stark, allerdings sind sie, wenn ein Flush oder eine Straße liegt, stärker, wenn man sie zu einem Full House oder einer 6er Straße spielt.

Was fängt man nun mit einer guten Start-Hand an?

Wenn du Drillinge von Zehn bis Ass hast, spiel aggressiv damit! Auch wenn niedrigere Drillinge besser für ein langsames Spiel sind, ändert die Höhe deiner Karten nicht viel daran. Du solltest aggressiv spielen und versuchen, andere Spieler dazu zu bringen, aus dem Spiel zu gehen.

Mit einem Flush oder einem Straight-Draw solltest du es langsam angehen und versuchen, die gute Hand zu bekommen.Solltest du eine schlechte Hand bekommen haben, dann hör einfach auf. Deine Chancen sind in dem Fall einfach zu niedrig. Du solltest nicht wie so ein Online-Poker Fisch werden, der nur mit Chips um sich werfen kann.

Schlussendlich solltest du auch deine Gegner kennen, um ungefähr einschätzen zu können, mit was du es zu tun hast. Keine Sorge: Viele Spieler ändern Ihre Strategie oder gehen einfach raus, während sie die Karten ziehen. Etwas durcheinander zu bringen ist hier nicht so schlimm.

Stud Porker unterscheidet sich insofern von Texas Holdem und Omaha Online-Poker, dass du einfach tight und aggressiv spielen musst, um viel Geld zu gewinnen. Hol dir das Geld, wenn du kannst und erkenne, wann du dich geschlagen geben musst. Solltest du das nicht schaffen, so kann es dich eine Menge Geld Kosten, weil sich beim „Seven Card Stud Poker“ nunmal alles um die starke Hand dreht.

Stud Poker Strategie

 

Stud Poker ist eine alte Pokerspielart, welche noch vor dem beliebten Texas Hold'em enstand, sich großer Beliebtheit erfreut hat und, trotz der bekannten Blind Struktur und den gleichen Handwertungen, immer noch ein sehr beliebtes, traditionelles Pokerspiel ist. Auch online zieht es viele Spieler an.

 

Wenn du planst, erfolgreich Stud Poker zu spielen, insbesondere das am meisten beliebte „Seven Card Stud Poker“, dann musst du sehr selbstbewusst in deinem Stud Spiel sein.

 

Wenn es um die erfolgreichsten Online Pokerspiele geht, dann ist „Seven Card Stud Poker“ das drittbeliebteste Spiel, gleich nach „No-Limit Holdem“ und „Omaha Hi-Lo“. Weil es nicht so verbreitet ist, wie andere Spielarten, kann man davon ausgehen, dass sich dort weniger Spieler herumtreiben, die wirklich gut sind, was natürlich bedeutet, dass es dort theoretisch leichter ist, mehr Geld zu gewinnen.

 

Solltest du nach einer Online-Poker Webseite suchen, die vernünftige Stud Poker Action bietet, dann kannst du es mal bei Pokerstars versuchen. Mit dem Marketing-Code PSA2045 und dem Bonuscode STARS600 kannst du bis zu 600$ Einzahlungsbonus bekommen. Hier geht es zu Pokerstars.

 

Wie auch bei anderen Arten des Pokers, gewinnt der Spieler mit den besten fünf Karten den Pot. Anders als bei Holdem und Omaha, bekommt jeder Spieler sieben Karten und es gibt keine offenen, gemeinsamen Karten. In der Regel ist die gewinnende Hand, die ausreicht, um den Pot zu gewinnen, etwas schwächer als bei anderen Pokerspielen. Wenn Du eine gute Hand hast, ist es also das wichtigste, den Pot so schnell wie möglich zu holen.

 

Du solltest dich an die strenge Auswahl der Start-Hand im 7 Card Stud Poker gewöhnen. Idealerweise solltest du darauf achten, möglichst hohe Karten zu haben, weil es unwahrscheinlich ist, dass sich die Hand vom Anfang bis zur 7er Straße stark verbessert.

 

Das Wichtige am Stud Poker ist auch, immer die Möglichkeit zu haben, von einem möglichen Flush auf ein Pärchen oder auf andere Kombinationen zurückfallen zu können. Offene Draws zu spielen ist besser, weil sie schlichtweg einfach zu vervollständigen sind. Die Möglichkeit zu haben, von einem Draw zu einem Flush auf einen Sieg mit einem Pärchen zurückzufallen ist immer eine gute Sache. Drillinge sind stark, allerdings sind sie, wenn ein Flush oder eine Straße liegt, stärker, wenn man sie zu einem Full House oder einer 6er Straße spielt.

 

Was fängt man nun mit einer guten Start-Hand an?

 

Wenn du Drillinge von Zehn bis Ass hast, spiel aggressiv damit! Auch wenn niedrigere Drillinge besser für ein langsames Spiel sind, ändert die Höhe deiner Karten nicht viel daran. Du solltest aggressiv spielen und versuchen, andere Spieler dazu zu bringen, aus dem Spiel zu gehen.

 

Mit einem Flush oder einem Straight-Draw solltest du es langsam angehen und versuchen, die gute Hand zu bekommen.Solltest du eine schlechte Hand bekommen haben, dann hör einfach auf. Deine Chancen sind in dem Fall einfach zu niedrig. Du solltest nicht wie so ein Online-Poker Fisch werden, der nur mit Chips um sich werfen kann.

 

Schlussendlich solltest du auch deine Gegner kennen, um ungefähr einschätzen zu können, mit was du es zu tun hast. Keine Sorge: Viele Spieler ändern Ihre Strategie oder gehen einfach raus, während sie die Karten ziehen. Etwas durcheinander zu bringen ist hier nicht so schlimm.

 

Stud Porker unterscheidet sich insofern von Texas Holdem und Omaha Online-Poker, dass du einfach tight und aggressiv spielen musst, um viel Geld zu gewinnen. Hol dir das Geld, wenn du kannst und erkenne, wann du dich geschlagen geben musst. Solltest du das nicht schaffen, so kann es dich eine Menge Geld Kosten, weil sich beim „Seven Card Stud Poker“ nunmal alles um die starke Hand dreht.