Top 3 Pokeranbieter

bet365 logo 200% bis $100 Bonus, Code COACH100 
Test lesen - Direkt zur Bet365 Webseite
68x56 Logo 1447923899815 88$ gratis ohne Einzahlg, 100% - 400$ Bonus 
Test lesen - Direkt zur 888 Webseite
mybet logo 200% bis $200 Bonus, Code MYBET1000
Test lesen - Direkt zur MyBet Webseite

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Color has a deprecated constructor in /homepages/5/d435519395/htdocs/poker-coaching.net/templates/rt_voxel/features/color.php on line 11

Umgang mit Downswings (Pechsträhnen) beim Pokern

Je mehr Sie Online-Poker spielen, desto vertrauter seid Ihr mit Varianz und Downswings im Poker.

Um zu definieren, was ein Downswing ist, müßt Ihr verstehen, dass Glück immer noch eine große Rolle spielt, auch wenn Ihr ein langfristig gewinnender Pokerspieler seid.
Das mag das Beispiel von Tom Durrrr Dwan, Patrik Antonius und Chris Moneymaker beweisen, sie sind erfahren was Abschwünge oder Aufschwünge in ihrem Leben angeht (Moneymaker's Rekord des Gewinns der 2003 WSOP war wohl der größte Aufschwung in der Pokergeschichte).

Jede Entscheidung, die Ihr im Online-Poker trefft, während sie langfristig + EV sein kann, ist dennoch anfällig für die Varianz in der kurzfristigen Betrachtung. Zum Beispiel, wenn du AA betrachtest, so ist diese Hand ein 85% Favorit im Durchschnitt gegenüber allen anderen Händen, man kann also davon ausgehen, dass Sie zu 4 / 5 Showdowns gewinnt. KK vs ein niedrigeres Pocket-Paar ist in ähnlicher Weise ein 80% Favorit, aber je nachdem, wie das "Glück" Euch gesonnen ist, könnt Ihr am Ende 5mal hintereinander eine All-in Situation damit verlieren.

Das bedeutet Glück und Varianz spielen eine wichtige Rolle bei kurzfristigen Gewinne im Poker. Es ist nicht ungewöhnlich, selbst für professionelle Pokerspieler, die $ 10.000 im Durchschnitt pro Monat verdienen, einige negative Monate zu haben, oder sogar bis zu 30% ihrer gesamten Online Bankroll zu verlieren.

Wie man mit Pechsträhnen im Poker umgeht

Die schlechte Nachricht ist, dass Ihr unweigerlich durch Perioden von negativen Varianz und Abschwünge in Ihrer Karriere zu gehen habt. Du bist auch besonders anfällig, wenn Du mit einer kleineren Bankroll gerade erst anfangen hast zu spielen.

Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Dingen gibt, die man tun kann, um Ihre Abschwünge zu minimieren, sich von ihnen zu erholen und aus den Erfahrungen zu lernen.

1) Unterbrechen des Spiels. Varianz kann massive Auswirkungen darauf haben, wie gut Sie spielen, da es Ihnen seelisch zusetzt und diese mentalen Effekte können einen Spieler die Kontrolle verlieren lassen, durch zu looses Spiel und unkontrollierte All-Ins. Indem man sich eine Auszeit von Poker nimmt (man kann dies tun, indem man produktiv Poker ebooks liest oder Fehler in seinem Spiel studier, zB mit Hilfe von Poker Office), gönnt man sich etwas Ruhe und ermöglicht seinem Geist klar und rational einmal darüber nachdenken.

2) Geht eine Etage tiefer. Pechsträhnen können an Eurer Bankroll nagen - besonders in Cash Games, wo man mehrere Buy-Ins innerhalb weniger Minuten verlieren kann. Mit dem Umzug eine Etage tiefer kann man nicht nur die Belastung der Bankroll reduzieren -das weniger spielstarke Umfeld gibt eine bessere Chance zu gewinnen und man bekommt wieder mehr Vertrauen ins eigene Spiel.

3) Spielen von MTTs oder SNGs. Wenn man eine Menge Geld verloren hat bei Cash Games, sind MTTs / SNGs eine gute Alternative. Der Druck ist hier geringer, da sie den Gesamtbetrag begrenzen, den man in einem Spiel verlieren kann. Ich kenne Spieler der middle stakes, die dies getan haben und es dann schaffte, ihren Weg in $ 10.000 Finaltische zu machen - mehr als nur ein Ausgleich für ihre bisherigen Cash-Game Verluste.

4) in Software zu investieren. Live-Tracking-Software wie Poker Office in der Regel bieten Möglichkeiten des Auffinden von Lecks durch Software, die Sessions aufzeichnet, Grafiken der Spiele erstellt und Euch zeigt, wo Fehler gemacht wurden. Dies kann Fehler im Spiel beseitigen und zugleich zu einem besseren Spiel in der Zukunft führen. Möglicherweise zeigt es auch, wo man in der Tat schlecht gespielt hat, oder ob man schlicht nur Pech hatte.